Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trachtenanzüge – traditionelle Bekleidungen für bestimmte Anlässe

TrachtenanzügeAls Tracht gilt allgemein traditionelle oder historische Kleidung, die für ein bestimmtes Gebiet, einen Stand oder eine Volksgruppe bekannt ist. Trachten sind dadurch entstanden, dass früher strenge Kleiderordnungen herrschten, was die verschiedenen Berufsgruppen anging – durch die Tracht brachte man seine Zugehörigkeit zum Ausdruck, wobei meist ländliche Volkstrachten auf die Region bezogen waren und in städtischen Gebieten eher Berufstrachten an der Tagesordnung waren. Die in Deutschland im späten 19. Jahrhundert zum Trend gewordene Tracht ist laut Definition jene Kleidung, die von der ländlichen Bevölkerung regional, konfessionell und zeitlich begrenzt genutzt wird. Welche Trachtenanzüge man heute online kaufen kann, welches die wohl bekannteste Trachtenform in Deutschland ist und wann das Tragen einer Tracht heute angebracht ist, erfahren Sie nachfolgend.

Trachtenanzug Test 2019

Warum trägt man Trachten?

TrachtenanzügeFrüher wurden Trachten getragen, um seine Zugehörigkeit zum Ausdruck zu bringen und seinen Besitz oder Wohlstand kenntlich zu machen. Je mehr Knöpfe beispielsweise die Weste der Trachtenmode bei Herren vorweisen konnte, desto wohlhabender war ihr Träger. Mit Hilfe der Trachtenanzüge und Damen Trachtenmode lieferte man seinem Gegenüber also auf den ersten Blick wichtige Informationen, wie beispielsweise:

  • aus welcher Region oder welchem Gebiet man stammt
  • welchem Dorf man angehört
  • die eigene soziale Stellung und den eigenen Wohlstand
  • den Personenstand (ob man ledig, heiratswillig oder gar verheiratet und verwitwet ist)
  • den Anlass
  • da es keine Vorschriften mehr für Trachten gibt, können diese Informationen auch fehlgedeutet werden

Wie Sie sehen können, handelt es sich bei der Trachtenmode um ein komplexes Thema, das mal mehr und mal weniger verständlich ist. Das liegt daran, dass die Trachtenmode wie auch die heutige Mode selbst Trends unterlag und sich stetig weiterentwickelte oder veränderte, sodass man schnell den Überblick verlieren kann. Auch galten gewisse Trachtenanzüge und Outfit Varianten nicht immer als „in“, sondern verloren mit der Zeit an Reiz und wurden als „altmodisch“ oder „out“ bezeichnet.

Wissenswert: Heute dient die Tracht vielmehr der Zugehörigkeitsmittelung, als dem Vermitteln des sozialen Standes – auch geht man heute mit dem Tragen der Tracht deutlich flexibler um, sodass diese nicht mehr nur an bestimmten Anlässen getragen wird, sondern beispielsweise auch auf Mottopartys, als Kostüm oder bei Treffen bestimmter Gruppen.

Wer darf Trachten tragen?

Früher galt die Tracht nur bestimmten Anlässen und Personengruppen, die bestimmten Kreisen oder Regionen zugehörig waren. Das bedeutet, eine Tracht wurde nur dann getragen, wenn es der Anlass erlaubte oder die Zugehörigkeit mitgeteilt werden sollte, beispielsweise bei einem Dorffest. Kirchliche Trachtenmode war nur zu kirchlichen Anlässen erlaubt, Festtags-Trachtenmode wiederum nur an Tagen, an denen ein Dorffest stattfand oder beispielsweise eine Hochzeit.

Heute werden Herren Trachten und Frauen Varianten deutlich flexibler genutzt, da der Kleidungscodex nicht mehr so streng aussieht – wer einen Trachtenanzug beispielsweise aus Spaß auf einer Fete tragen möchte oder sich dadurch einer Gruppe im Alltag zugehörig zeigen will, kann dies nach Belieben tun. Allerdings sollte man Trachtenanzüge aus beispielsweise einem Hemd und der Lederhose oder Dirndl als Kleid nicht tragen, wenn ein formeller Anlass bevorsteht oder man beruflich agiert.

Wie unterscheiden sich heutige Trachten von der früheren Trachtenmode?

Wie bereits beschrieben, ist der Einsatz der Trachtenmode heute wesentlich flexibler und beliebiger, als noch vor einigen Hundert Jahren. Das zeigt sich auch in dem Aussehen der Trachtenanzüge selbst: Früher musste das Hemd eine ganz bestimmte Form aufweisen, durfte nur eine bestimmte Anzahl von Knöpfen bieten und war genauso wie die Lederhose farblich an die gesellschaftlichen Gegebenheiten gebunden. Bei heutigen Herren Trachten und Frauen Varianten sieht das anders aus – die Trachtenanzug Modelle weisen modernere Schnitte auf, können farblich nach Belieben gestaltet worden sein und lassen sich auch mit modernen Verzierungen wie etwa Strasssteinen als Besatz online kaufen. Stoffe und Bänder müssen nicht länger eine bestimmte Breite und Farbe aufweisen und Körperregionen bis zu einem festgelegten Maß bedecken, sondern sind in der Regel auch deutlich freizügiger und variabler, als damals. Lediglich bei der Jagd und beim Militär ist die Trachtenmode für formelle Anlässe noch etwas festgelegter, sowie bei Vereinen. Auch gibt es mittlerweile Shirts, die an Trachten angelehnt sind und sich besonders gut in den Alltag integrieren lassen.

Auch auf die Frage „Wo trägt man Trachten?“ wird heute anders geantwortet, als damals. So ist man nicht länger an bestimmte Anlässe der Gemeinschaft gebunden, um seine Trachten auszuführen, sondern kann diese nach Wahl auch beliebiger einsetzen. Viele Menschen entscheiden sich beispielsweise bei einer Hochzeit dazu, ihren Ursprung durch Trachten preiszugeben, aber auch bei Beerdigungen, wenn der Verstorbene einer bestimmten Gruppe angehörte. Gleichzeitig lassen sich Trachten auch auf beliebig auf Feiern einsetzen, sowie als Kostüm an Fasching – daher ist es auch kein Wunder, dass es mittlerweile Trachten für Kinder und für Baby zu kaufen gibt. Ein in Deutschland sehr beliebter Anlass, seinen Trachtenanzug oder das eigene Kleid der Tracht zu tragen, ist übrigens das Oktoberfest. Männer setzen hierbei überwiegend auf die Jacke und Hose aus Leder, während Damen oder Mädchen ihrer Fantasie mit einem detailreichen Dirndl freien Lauf lassen.

Wer bietet heute Trachtenanzug und Kleider Modelle an?

Kriterium Hinweise
Hersteller Wer Trachtenanzüge kaufen oder Accessoires wie passende Schuhe, Schmuck, Schürzen oder eine Uhr erhalten möchte, kann sich nach dem Trachtenanzüge Test an Marken wie diese wenden:

  • Turi Landhaus
  • Janker
  • Lekra
  • Astrid Söll
  • Isar Trachten
  • Kitz-Pichler
  • Alpenherz
Zubehör Dazu ist nach dem Trachtenanzüge Test zu erwähnen, dass Trachten Herren und Damen Varianten heute im Trachtenanzüge Shop beliebig mit passendem Schmuck kombiniert werden können. Während dieser früher eher gut betuchten Trägern vergönnt war und nur von oberen Schichten getragen wurde, kann heute das Trachtenoutfit beliebig mit Accessoires wie einem Trachtengürtel oder Schürzen und Halsketten kombiniert werden. Nicht nur die Schuhe hinterlassen so zu dem Look einen bleibenden Eindruck, sondern bei Trachten Herren Varianten auch die Uhr, die meist als Taschenuhr im Trachtenanzüge Shop angeboten wird.
Preis Wer Trachtenanzüge kaufen möchte, muss sich zudem nicht um seine Ersparnisse fürchten: zusammen mit den Kosten für den Versand sind viele komplette Outfits im Trachtenanzüge Sale schon für unter 100 Euro günstig zu haben, sodass Trachten Herren und Damen Varianten nicht teuer sein müssen. Übrigens kann man auch maßgeschneiderte Trachtenanzüge kaufen, welche allerdings nicht im Trachtenanzüge Sale erhältlich sind und sich zusammen mit dem Versand auch nicht ganz so günstig erwerben lassen – dafür hinterlässt ein Trachtenanzug dieser Art als Trachten Herren oder Damen Variante einen bleibenden und vor allem hochwertigen Eindruck.

Für welche Trachtenmode und welchen Hersteller man sich auch entscheidet, heute sind Trachten eine nette Art und Weise, dem Alltag zu entfliehen und sich in seiner Freizeit zugehörig zu zeigen, sodass ein gesellschaftlicheres Gefühl entsteht.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen