Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Neoprenanzüge – beim Wassersport nicht unterkühlen

NeoprenanzügeNicht jeder Wassersport und jede Wassertemperatur macht den direkten Kontakt des Wassers zum Körper besonders angenehm – weshalb der Neoprenanzug entwickelt wurde, der heute bei verschiedensten Wasseraktivitäten zum Einsatz kommen kann. Hauptsächlich wird der Neoprenanzug eingesetzt, um eine Unterkühlung des Trägers zu vermeiden – diese ist auch möglich, wenn die Umgebungstemperatur höher als 20 Grad Celsius ist, beispielsweise bei starkem Wind. Wann der Neoprenanzug zum Einsatz kommen kann, wie dieser vor Kälte schützt und welche Formen des Neoprenanzuges für Erwachsene und Kinder gibt, erfahren Sie nachfolgend etwas genauer.

Neoprenanzug Test 2019

Was ist ein Neoprenanzug?

NeoprenanzügeEin Neoprenanzug besteht in der Regel aus dünnem Chloropren-Katschuk oder Thermopren verschiedener Arten und kann unterschiedliche Dicken aufweisen, die für verschiedene Temperaturen geeignet sein sollen. Die Neoprenanzüge kommen meist mit einer Dicke von 2mm bis zu 7mm daher und schützen so vor unterschiedlichen Temperaturen. Während ein dünnerer 3mm Anzug für die Nutzung bei etwa 20 Grad Celsius bestens geeignet sind, eignet sich das Modell mit 6mm Dicke besser für kältere Tage. Einen perfekten Allrounder erhält man daher mit einem um die 5mm dicken Modell.

Der Herren Neoprenanzug oder Damen Modelle sind in verschiedenen Formen erhältlich. So gibt es den Shorty Neoprenanzug, der an Armen und Beinen recht kurz ausfällt und daher eher für die Nutzung an wärmeren Tagen geeignet ist – lange Neoprenanzüge ohne Arm und mit Jacke werden Long John genannt.

Möchte man Neoprenanzüge kaufen, kann man nach dem Neoprenanzug Test aus verschiedenen Modellen auswählen. So gibt es beispielsweise den Trockenanzug, der das Eindringen von Wasser gänzlich verhindert und über normaler Kleidung wie herkömmlichen Shirts getragen werden kann. Eine andere Form der Neoprenanzüge ist nach dem Neoprenazug Test der Semi-Trockenanzug, in welchen Wasser eindringen kann. Dieser verhindert jedoch den regen Austausch von Umgebungswasser mit dem eingedrungenen Wasser, sodass das Auskühlen deutlich geringer gehalten wird.

Warum ist der Neoprenanzug beim Wassersport so wichtig? – Vor- und Nachteile eines Neoprenanzugs

  • Selbst an wärmeren Tagen und in praller Sonne kann es passieren, dass der Wassersportler durch Verdunstung auskühlt. Dies passiert, weil Wärme des eigenen Körpers an die Umgebung abgegeben wird, was vor allem im kühleren Wasser schnell stattfindet. Trocknet man nun wieder an der Luft, verdunstet die Feuchtigkeit, was ebenfalls Energie und Wärme verbraucht – dadurch unterkühlt man bei verschiedenen Sportarten besonders schnell und hat schon bald keine Energie mehr übrig, was unter Umständen sogar gefährlich werden kann. Ein Neoprenanzug soll hier Abhilfe schaffen, indem er wärmt.
  • Doch warum schützt Neoprenanzug vor Kälte, beziehungsweise was bringt Neoprenanzug? Je nachdem, für welches Modell und welche Dicke des Anzuges man sich entschieden hat, hält dieser allein schon durch seine Materialdicke deutlich wärmer, als herkömmliche Badebekleidung.
  • Handelt es sich bei dem gewählten Modell um einen reinen Trockenanzug, hält dieser nach dem Neoprenanzug Test warm, weil keinerlei Wasser in diesen eindringen und Wärme entziehen kann. Wärme, die vom Körper abgegeben wird, bleibt also in unmittelbarer Körpernähe erhalten.
  • Setzt man auf einen Semi-Trockenanzug, weist dieser eine etwas andere Funktionsweise auf: Es kann zwar Wasser durch die Arm- und Beinmanschetten in den Anzug eindringen, dieses wird aber nicht ständig mit dem Umgebungswasser ausgetauscht, da der Anzug nicht an allen Stellen wasserdurchlässig ist.
  • Dadurch wird das Wasser im Anzug von dem Körper des Trägers erhitzt, sodass eine Art Isolierung entsteht. Wer Neoprenanzüge kaufen möchte, sollte also ganz genau darauf achten, welche Jahreszeiten anstehen und wann dieser hauptsächlich genutzt wird.
  • Nur, mit einem Neporenanzug schwimmen zu gehen, ist nicht immer von Vorteil – durch die Dicke des Materials wird der Widerstand des Körpers im Wasser erhöht, sodass Sportler an Schnelligkeit einbüßen müssen. Daher wird der Neoprenanzug beim Schwimmsport auch eher selten eingesetzt.

Wozu wird ein Neoprenanzug eingesetzt?

Die Einsatzgebiete der Neoprenanzüge für Herren, Damen, Mädchen und Jungen sind genauso vielseitig, wie die Wassersportarten selbst. So kann man mit einem Neoprenanzug surfen, aber auch an kälteren Tagen schwimmen, tauchen und andere Sportarten wie Triathlon, Segelsport und Rafting ausüben. Selbst beim Wasserski kann der Neoprenanzug sehr sinnvoll sein.

Tipp: Ein guter Neoprenanzug schützt übrigens nicht nur vor einer Unterkühlung, sondern erweist sich auch auf andere Weisen als sehr hilfreich. Beim Wasserski verhindert dieser beispielsweise starke Schmerzen bei einem Sturz auf die harte Wasseroberfläche, beim Surfen werden Schürfungen der Haut durch Steine oder Ähnliches besser vermieden.

Neoprenanzug was beachten?

Beim Kauf des Neoprenanzuges sollte man nach dem Neoprenanzug Test natürlich einige Dinge beachten. Dazu zählen vor allem diese Faktoren:

Kriterium Hinweise
ein guter Sitz Ein guter Neoprenanzug für Kinder, Herren oder Damen sollte an den Abschlüssen, also an den Bein- und Armmanschetten eng anliegen. Allerdings darf das Modell auch nicht zu eng sein, um die Bewegungsfreiheit des Trägers nicht einzuschränken. Im Schritt und gerade an den Schultern darf das Modell daher ruhig ein wenig locker sitzen – aber auch nicht zu locker, um keinen regen Wasseraustausch zuzulassen. Daher sollte jedes Neoprenanzug Surfen oder Neoprenanzug Schwimmen Modell vor dem Online Kaufen umfassend anprobiert werden.
die richtige Dicke Ob als Neoprenanzug Tauchen Modell oder Neoprenanzug für Kinder, es kommt beim Kauf vor allem auf die richtige Dicke an. Hierbei gilt, je kälter die Jahreszeit und je niedriger die zu erwartenden Umgebungs- und Wassertemperaturen, desto dicker darf das Material sein. Nicht selten sind die Modelle auch mit Frottee gefüttert, um zusätzlich zu wärmen.
die passende Größe Neoprenanzüge für Erwachsene sind meist ab der Konfektionsgröße XS bis zu XXL erhältlich und lassen sich daher von jedem Nutzer fachgerecht anziehen. Möchte man einen Shorty als Wetsuit erhalten, kommt dieser meist mit einer Länge von 32mm bis zu 43mm daher. Sogar Modelle für das Kleinkind oder Baby sind am Markt erhältlich.

Welche Marken stellen Neoprenanzüge her?

Sie können Neoprenanzüge aller Art bei Marken wie diesen online kaufen oder vor Ort erhalten:

  • Billabong
  • Decathlon
  • Roxy
  • O´Neill
  • NPX

Dabei fällt auf, dass die Preise der Modelle im Neoprenanzüge Shop nicht immer sonderlich hoch ausfallen müssen. Im Neoprenanzüge Sale als Beispiel erhält man viele Varianten schon für unter 100 Euro, sodass man beim Kauf günstig davonkommt. Wer auch im Falle einer Beschädigung günstig Wassersport betreiben möchte, kann das Neoprenanzug Reparieren oder Nähen übrigens auch selbst übernehmen – Anleitungen zur richtigen Pflege, zum Waschen und Warten des Modells finden sich online in großen Mengen vor. Ob mit Zip, mit Taschen oder passend für Schuhe zum Schwimmen und Surfen – nach unserem Stand ist das Angebot online sehr vielseitig, sodass man gute Modelle auch bei Anbietern wie Amazon erhalten kann und sich nicht unbedingt an den fachmännischen Neoprenanzüge Shop vor Ort wenden muss.

Eines ist in jedem Fall sicher: Wer den Wassersport und seine vielseitigen Möglichkeiten sehr schätzt, kann mit einem Herren Neoprenanzug oder Modell für Damen als Neoprenanzug Tauchen oder Schwimmen Variante nichts falsch machen – vor allem, wenn dieser in einem Neoprenanzüge Sale gekauft wurde. Wer sogar so viel Wassersport betreibt, dass man rund um das Jahr ins kühle Nass steigen und den Adrenalinrausch erleben möchte, kann von mehreren Neoprenanzug für Herren oder Damen Modellen profitieren. So sollte man sich in diesem Fall nicht nur einen Neoprenanzug für Herren als Shorty anschaffen, sondern auch einen Long John Anzug dickerer Art – beide erhält man günstig im Neoprenanzüge Sale, wo auch die Kosten für den Versand nicht allzu hoch ausfallen.

Neoprenanzug – was drunter anziehen?

Wer sich diese Frage stellt, sollte wissen, welchen Neoprenanzug er mit den Kosten für den Versand bestellen möchte. So kann man bei einem Trockenanzug nahezu jede Bekleidung unter dem Modell tragen, die man tragen möchte. Diese sollte aber recht dünn und eng anliegend ausfallen, sodass die Passform des Anzuges nicht beeinträchtigt wird. Entscheidet man sich für einen Semi-Trockenanzug aus Neopren, wird die darunter liegende Bekleidung in jedem Fall nass – weshalb man unter diesem auch nur Badebekleidung tragen sollte.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen