Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Karateanzüge – komfortabel gekleidet zum Kampfsport übergehen

KarateanzügeWer Kampfsportarten wie Karate, Judo oder Taekwondo ausüben möchte und hierfür regelmäßig am Training teilnimmt, benötigt hierfür die richtige Bekleidung, die komfortabel genug ist, viel Bewegungsfreiheit zulässt und sich außerdem als robust und Schweiß-resistent erweist. Doch was macht den Karate Kampfanzug aus, wie wird dieser getragen und worin liegt der Unterschied zum Judoanzug? Wenn Sie mehr über den Karate Kampfanzug erfahren möchten und sich über dessen Material und Waschmöglichkeiten informieren wollen, lesen Sie einfach in den nachfolgenden Abschnitten weiter.

Karateanzug Test 2019

Der Karateanzug Name und seine Eigenschaften

KarateanzügeSucht man nach einem Karate Kampfanzug zum Trainieren, nennt sich dieser Karategi. Er ähnelt dem J?d?gi, dem Trainingsanzug für den Judo Sport, sehr. Das liegt daran, dass beide Anzüge ihren Ursprung in japanischer Unterbekleidung haben und der Karate Kampfanzug von dem Judo Anzug inspiriert wurde. Der Unterschied Judoanzug ist aber, dass der Karateanzug weiter geschnitten wird und dessen Stoff etwas dünner ist. Bevor einheitliche Trainingsanzüge und das Graduierungssystem in dem Sport durch farbige Gürtel eingeführt worden sind, trainierte man allerdings mit Alltagskleidung, die robust genug sein musste.

Wie ist der Karateanzug aufgebaut und aus was besteht er?

Der Karategi Damen und Herren Karateanzug besteht in der Regel aus einer Hose mit Elastik- oder Schnürbund und einer dazu passenden Anzugjacke, die seitlich geschnürt werden kann. Darüber kommt ein Gürtel, der den Rang in Sachen Training des Trägers deutlich macht. Unter dem Damen oder Herren Karateanzug wird nur sportlich geeignete Unterwäsche getragen, sonst nichts – auch Schuhe sind hier fehl am Platz, da der Sport barfuß ausgeübt wird. Auf die Frage „Warum ist der Karateanzug weiß?“ lässt sich antworten, dass die Farbe auf der Tradition begründet ist – da man die Modelle japanischer Unterwäsche klassischer Art nachempfunden hat und diese lediglich so weiterentwickelt wurden, dass sie sich für den Sport eignen, ist eine Farbgebung anderer Art schlichtweg überflüssig. Ganz selten nur werden auch Karateanzüge in Schwarz getragen, dies ist jedoch von dem jeweiligen Trainingsverband abhängig. Der Damen oder Herren Karateanzug besteht aus Baumwolle und wird bei einer höheren Qualität so gefertigt, dass er widerstandsfähig und reißfest ist, aber auch Schweiß besser abführen kann.

Den Karate Anzug wie waschen?

Setzt man beim Karateanzüge Kaufen auf ein qualitativ hochwertiges Modell, gilt dieses in der Regel als nahezu unverwüstlich und langlebig, sodass man bei der richtigen Investition mehrere Jahre mit seinem Trainingsbegleiter rechnen und sich auf diesen verlassen kann. Das wie oft Karateanzug waschen ist im Prinzip egal – schließlich sollte man den Schweiß nach jedem Training entfernen, um der Geruchs- und Keimbildung vorzubeugen – dennoch ist zu beachten, dass je öfter der Karateanzug gewaschen wird, er desto steifer und kratziger auf der Haut wirken kann. Am besten ist es, wenn man den Damen oder Herren Karateanzug bei 30 oder 40 Grad Celsius in der Waschmaschine wäscht – und das ganz ohne Waschmittel.

Unser Tipp: Versuchen Sie, die Karateanzug Kinder oder Erwachsene Variante ganz ohne Schleudergang zu waschen. So wird vermieden, dass der Stoff wegen der Reibung mit der Zeit hart wird und sich auf der Haut unangenehm anfühlt. Auch sehr heiße Temperaturen sollten vermieden werden, da die Weichheit des Gewebes darunter leidet und mitunter gebleichte Modelle nicht mehr ganz so rein weiß wirken.

Wie muss ein Karateanzug sitzen?

Hier ist zunächst einmal zu erwähnen, dass der Karategi in der Regel traditionell kürzere Arm- und Beinlängen, bei moderneren Varianten aber längere Schnitte aufweist, als dies bei üblicher Bekleidung der Fall ist. Dafür zeigt das Schnittmuster und der Karateanzug Test , dass die Modelle weiter ausfallen. Das soll nach dem Karateanzug Test ermöglichen, dass man mehr Bewegungsfreiheit erhält und sich bei gewissen Techniken nicht verheddert. Wer die richtige Größe in Sachen Karateanzug Herren, Karateanzug Kinder oder Damen Modell beim Karateanzüge Kaufen auswählen möchte, sollte dabei Folgendes beachten:

Träger Hinweise
Herren
  • Für Körpergrößen von 206 bis 215 Zentimetern eignen sich Karateanzüge in der Größe 210.
  • Personen mit 196 bis 205cm sollten einen Anzug der Größe 200 auswählen.
  • Ist man 186 bis 195cm groß, ist ein Anzug der Größe 190 das Richtige.
  • Mit 176 bis 185cm Größe ist der richtige Karateanzug der Größe 180.
  • Bei 166 bis zu 175cm Körpergröße sollte der Anzug Größe 170 vorweisen.
Jungen
  • Für Körpergrößen von 156 bis zu 165cm reicht ein Anzug der Größe 160 aus.
  • Bei 146 bis 155cm Größe sollte der Anzug Größe 150 besitzen.
  • Mit 136 bis 145cm Körpergröße ist ein Anzug der Größe 140 auszuwählen.
  • Ist man 126 bis 135cm hoch, reicht ein Anzug der Größe 130 aus.
  • Kinder der Körpergrößen 116 bis 125cm sollten einen Anzug der Größe 120 nutzen.
  • Bei einer Körperhöhe von 106 bis 115cm ist der Anzug in Größe 110 auszuwählen.
  • Bei 95 bis 105cm Körpergröße sollte der Karategi der Größe 100 entsprechen.

Die Frage „Welche Größe auswählen?“ dürfte damit geklärt sein. Doch wie sieht es mit dem Sitz aus? Der Sitz des Karategis lässt sich durch die Schnürungen an Hosenbund und Anzugjacke anpassen. Allgemein gilt: er sollte nicht zu fest geschnürt werden, aber auch nicht zu locker sitzen – denn bei gewissen Übungen muss man sich auch am Kragen des Partners festhalten können, ohne dass dieser verrutscht. Einschnüren oder zu viel Druck ausüben sollte er dennoch nicht. Des Weiteren wird der optimale Sitz durch den Karate Gürtel erzeugt, der auf verschiedene, formell korrekte Weisen gebunden werden kann. Wie Sie den Gürtel für Erwachsene und Kinder binden müssen, können Sie ganz einfach im Internet recherchieren, wo es bebilderte Anleitungen gibt.

Wann wird der Karateanzug eingesetzt?

Ob Karateanzug Herren oder Damen Variante – diese wird eigentlich nur getragen, wenn ein Wettkampf in Sachen Karatesport stattfindet, oder der Auszubildende mit einem Meister trainiert. Im Alltag hat die Sportbekleidung genauso wenig zu suchen, wie bei Anlässen formeller Art – es sei denn, es findet eine Vorführung des Karatesports statt. Ob in Rot, Schwarz oder Weiß – ansonsten kommt das Modell lediglich als Kostüm zu Fasching vor.

Vor- und Nachteile eines Karateanzugs

  • Die Karateanzüge sind auch als Wettkampfkleidung geeignet.
  • Der Stoff ist im Normalfall sehr leicht und atmungsaktiv.
  • Darüber hinaus legen viele Hersteller Wert auf einen unempfindlichen Stoff.
  • Die Pflege des Materials ist manchmal nicht so einfach.

Wo Sie Karateanzüge kaufen können

Ob man den Karateanzug online kaufen oder in einem Karateanzüge Shop erstehen möchte – das Modell mit Karateanzug Name Karategi oder Karate Gi erhalten Sie bei Marken wie diesen:

  • KWON
  • Kamikaze
  • Adidas
  • Tokaido
  • Hayashi
  • Tenno
  • Tekku
  • Kaiten
  • Kumite
  • Kata
  • Shureido
  • Danrho

Ein Unterschied zwischen Modellen für Frauen und dem Karateanzug Herren Modell wird übrigens – abgesehen von der Größe – nicht gemacht. Der Schnitt und das Karateanzug Waschen, sowie Karateanzug richtig Anziehen ist bei beiden Geschlechtern dasselbe. Daher ist die Auswahl beim Online Kaufen oder Erwerb im Karateanzüge Shop auch besonders groß, sodass Anfänger mit Versand auch durch einen Karateanzüge Sale günstig an ihr erstes Modell herankommen können. Wer übrigens einen Schnupperkurs in der Kampfsportart belegt, muss keinen Karateanzug richtig anziehen oder Karateanzug waschen und Karateanzüge Sale nutzen – bei den ersten Übungsstunden ist es vollkommen erlaubt und angebracht, normale Sportbekleidung nicht einschränkender Art zu tragen. So kann auch ein Schnupperkurs günstig ausfallen und man spart sich Kosten für den Versand oder den Hin- und Rückweg für einen Kauf der Karateanzug Herren und Damen Modelle. Entschließt man sich aber, den Sport weiter ausführen zu wollen, ist der traditionelle Anzug ein Muss.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen