Herrenanzüge Online Shop Übersicht Teaser

Smoking

Ihnen gefällt das?
Smoking Anzug

Der Smoking gilt heutzutage als formeller und besonders eleganter Anzug und steht dabei nur eine Stufe unter dem Frack. Seine Ursprünge liegen jedoch eher im informellen Bereich, woher er auch seinen Namen hat. Wenn sich früher die Herren ins Raucherzimmer begaben um sich dort Pfeifen oder Zigarren zuzuwenden und einen Digestif zu sich nahmen, zogen sie die Frackjacke aus und schlüpften in die sogenannte Smoking-Jacke, da man den Rauchgeruch den Damen nicht zumuten wollte. In einigen Ländern wie in Deutschland hat sich dieser Begriff gehalten. In England nennt man ihn auch „dinner jacket“ und in den USA „tuxedo“. Bis in die 1920er Jahre hinein trug man den Smoking bei Privatgesellschaften bis er dann nach und nach den Frack bei bestimmten gesellschaftlichen Anlässen als festliche Abendgarderobe ersetzte.

Zu einem klassischen Anzug dieser Art gehört natürlich ein Smokingjackett, das aus einem ein- oder zweireihigen Sakko mit in der Regel nur einem Schließknopf besteht. Das Revers ist steigend oder wird als Schalfasson ausgeführt und besteht aus Seidensatin oder gerippter Seide. Die Knöpfe werden ebenso mit Seidensatin besetzt. Das Jackett ist schwarz oder dunkelblau. Nur auf Schiffsreisen oder bei bestimmten Anlässen in südlichen Ländern wird ein weißes Dinnerjackett zur schwarzen Hose getragen. Die Smokinghose ist also stets schwarz. Man trägt sie mit einem Aufschlag und einem Galon aus Seidensatin an den äußeren Beinnähten. Gehalten wird sie mit Hosenträgern. Grundsätzlich sollte man nie den Hosenbund sehen, weshalb man beim Einreiher zu einem Kummerbund aus schwarzem Seidensatin oder einer Weste greift. Zum Zweireiher ist ein Kummerbund unüblich, da das Jackett stets geschlossen bleibt.

Das Smokinghemd hat eine verdeckte Knopfleiste, ist weiß und mit Umschlagmanschetten ausgestattet. Steckknöpfe wie beim Frack sind eine Variante. Der Kragen ist in der Regel entweder ein „Vatermörder“ (Stehkragen) oder ein klassischer Umlegekragen. Eine schwarze Schleife ist zum Smoking ebenso üblich wie ein weißes Einstecktuch aus Baumwolle oder Leinen. Aufgrund seiner Eleganz und des entsprechend gehobenen Anlasses sollte ein Smoking eine ideale Passform haben. Dabei sind Smoking Online Shops eine gute Variante, da man sich mit der Anprobe in den eigenen vier Wänden genug Zeit lassen kann um einen optimal sitzenden Smoking zu kaufen.

Smokings & mehr in diesen Shops zu kaufen

Alle Shops anzeigen!
Ähnliche Beiträge
Infos & Antworten
Anzug Online Shop Info
Die besten Anzug Shops
Die beliebtesten & besten Herrenanzug Online Shops. Kaufen Sie Ihren Anzug nur bei diesen getesteten Anbietern.
Anzug Kauf Info
Tipps beim Anzugkauf
Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps in unserem Anzug Kaufen Ratgeber zusammengetragen. Jetzt informieren!
Ihnen gefällt das?