Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Die passende Anzugfarbe auswählen

Neil Barrett HerrenanzügeWer behauptet, dass Männer es in Sachen Styling einfach haben, der hat sich noch nie mit den Anzugfarben beschäftigt. Männer haben es nicht leichter als Frauen, wenn es um Stil, modischen Geschmack und Dresscodes geht. Noch immer gilt bei den Herren der Schöpfung: Keine modischen Experimente. Damit stehen Sie auf der richtigen Seite. Doch ein bisschen langweilig ist der Alltag im schwarzen Anzug schon. Schwarz und Navy dominieren das Bild und wer davon abweicht, gilt als nicht glaubwürdig. Dazu müssen Schnitt und Muster auch noch stimmen und wie genau kombiniert man das Ganze eigentlich nochmal? Wer sich einen Anzug zulegen möchte, hat es gar nicht so einfach. Welcher Anzug passt zu jeder Gelegenheit? Darf es mittlerweile auch bunt zugehen und was ist die beliebteste Anzugfarbe? Wir verraten es Ihnen jetzt!

Anzugfarbe schlau wählen

Die passende Anzugfarbe auswählenSie wollen sich einen neuen Anzug festlegen, wissen aber nicht, welche Anzugfarbe Sie wählen sollen? Kein Wunder, denn bei den heutigen Trends ist das gar nicht mehr so einfach. Wer seriös wirken möchte, greift oft automatisch zu schwarz und dunkelgrau. Doch wie steht es mit Navy, Khaki oder Hellgrau? Und darf es heutzutage nicht auch ein bunter Anzug sein? Auf dem Laufsteg sind sie schließlich überall zu sehen…

» Mehr Informationen

In erster Linie sollten Sie sich überlegen, zu welchem Event Sie den Anzug tragen möchte. Dabei spielt nicht nur die Farbe eine Rolle, sondern auch das Material. Wer im Sommer einen schwarzen Woll-Anzug trägt, wird schnell für verrückt erklärt, weil der Anzug viel zu warm ist. Hier böte sich ein heller Anzug aus Leinen an, mit dem Sie den Sommer bestens überstehen können. Doch ist der wiederum im Job in Ordnung? Und wie ist es mit der Anzugfarbe generell?

Geht jede Farbe zu jedem Event? Knallige Farben haben es bisher zwar auf den Laufsteg als Highlight, aber nicht in die Führungsetage geschafft. Seriös wirken sie selten und so sind sie eher etwas für die privaten Gelüste eines Anzug-Liebhabers. Wenn Sie trotzdem nicht auf Farbe verzichten wollen, aber Ihnen ein seriöses Auftreten auch wichtig ist, setzen Sie auf braun oder blau. In manchen besonderen Momenten darf es auch ein dunkles Rot sein, aber auch das eher im privaten Bereich zu festlichen Anlässen.

Tipp! Wer im Job Eindruck schinden möchte, sollte sich auf die Farben Schwarz, Dunkelgrau, Navy und im Sommer Hellgrau einlassen. Diese Anzugfarben sind Gang und Gebe im Business und auch ideal für andere Veranstaltungen wie eine Hochzeit, ein runder Geburtstag oder andere feierliche Events.

Welche Anzugfarbe zu welchem Event?

Um die Wahl der Anzugfarbe zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Tabelle mit der Farbe und dem jeweiligen Einsatzort zusammengestellt. So bekommen Sie leicht einen Überblick, für welches Event welche Farbe gedacht ist. Generell kommt es natürlich immer auf die Firma und das Event an, zu welchem Sie gehen wollen. Besonders bei auf Einladungen angegebenen Dresscodes sollten Sie aufpassen, denn dann ist genau das gefordert, was als Dresscode angegeben ist.

» Mehr Informationen

Hier nun die Tabelle mit Farbe und Einsatzort zur leichteren Wahl Ihres Anzugs:

Farbe Nutzung
Navy (Dunkelblau)
  • Businessanzug
  • Familienfeier
  • Meeting
  • dazu passen Weinrot und Braun als Hemd/Schuhe/Accessoires
Anthrazit (Dunkelgrau)
  • Businessanzug
  • Familienfeier
  • festliche Events
  • dazu passen alle Farben und Muster je nach Event
Helles Grau
  • im Sommer als Businessanzug
  • Familienfeier
  • Meeting
  • wirkt freundlich
  • dazu passt Weiß als Hemd/ Schuhe/ Accessoires
Schwarz
  • Dresscode: Black Tie
  • Abendveranstaltungen
  • festliche Events
  • tagsüber im Büro
  • Beerdigung
  • dazu passen alle Farben und Muster je nach Event
Braun
  • lockerer Look
  • kann abgesprochen (!) im Job getragen werden
  • Abendveranstaltungen
  • festliche Events
  • dazu passt Weiß als Hemd/Schuhe/Accessoires
Bordeaux (Dunkles Rot)
  • besondere Business-Events um aufzufallen
  • kann abgesprochen (!) im Alltag im Job getragen werden
  • feierliche Anlässe
  • Abendveranstaltungen
  • festliche Events
  • dazu passt Weiß und Schwarz als Hemd/Schuhe/Accessoires
Bunte Anzüge
  • am besten nur privat tragen
  • nicht zu feierlichen Events
  • nicht im Büro
  • dazu passt Weiß und Schwarz als Hemd/Schuhe/Accessoires

Vor- und Nachteile bunter Anzüge

Darf es nicht auch ein bisschen bunt sein? Das fragen sich vor allem viele Männer, da die bunten Hosenanzüge bei Frauen derzeit vollkommen angesagt sind. Der Trend geht bei Damen sogar so weit, dass knallig-bunt gemusterte Hosenanzüge im Job getragen werden, um auf sich aufmerksam zu machen. Doch bei den Herren geht es, außerhalb vom Laufsteg, recht dezent zu. Grau, Schwarz, Anthrazit und Navy stehen an der Tagesordnung.

Vielen Herren ist das zu langweilig, aber etwas ändern können Sie an den starren Vorschriften im Job auch nicht. Wenn alle Männer dunkle Anzüge tragen, sollten Sie sich fügen, um nicht komplett aus dem Raster zu fallen.

Bunte Anzüge können Sie aber privat ohne Probleme jederzeit tragen. Wer sowieso gerne in einen Anzug schlüpft, kann sich vollends ausleben. Bunte Karomuster in Gelb, Rot oder Grün, gestreifte Anzüge oder auch schwarze Anzüge mit bunten Punkten geben Ihnen das gewisse Etwas. Hier dürfen Sie gerne übertreiben, aber in einem stilvollen Rahmen. Wenn auf privaten Veranstaltung ein Dresscode angegeben ist, sollten Sie sich aber daran halten, um nicht aus dem Ruder zu laufen. So sind sie als Gast ein Vorzeigeobjekt und fallen nicht negativ auf.

  • bringen Spaß
  • sorgen für Abwechslung
  • ziehen die Blicke auf sich
  • passen nicht in den Job oder auf festliche Veranstaltungen
  • können nur privat getragen werden
  • fallen stark auf
  • sind gesellschaftlich noch nicht weit verbreitet

Gemusterte Anzüge – Eine super Abwechslung im Alltag

Wer nun aber denkt, dass ein schöner Anzug immer nur unifarben und dunkel sein muss, der irrt sich. Sie müssen nicht gleich in den Farbtopf fallen, um ein bisschen Abwechslung im Anzugleben zu bekommen. Sie können nämlich auch einfach auf dezente Muster zurückgreifen. So können Sie sich von Ihren Kollegen abheben und Ihre Anzugfreude ausleben.

» Mehr Informationen

Übrigens: Es gibt viele tolle Muster, die nur darauf warten, getragen zu werden und die im Job genauso angesagt sind wie die unifarbenen Anzugmodelle. So warten Karomuster wie Hahnentritt, Pepiza, Vichy-Karo oder Glencheck nur darauf, ausgeführt zu werden. Genauso verhält es sich auch mit Nadelstreifen oder Fischgrät Muster. Sie bringen Abwechslung, sehen gut aus und sind im Job wie auch bei festlichen Events eine tolle Alternative, damit es nicht langweilig oder eintönig wird.

Bildnachweise: Adobe Stock / Africa Studio, Amazon/ Neil Barrett

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (98 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Die passende Anzugfarbe auswählen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen