Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

So übersteht ein Anzug lange Bahn- oder Autofahrten knitterfrei

Neil Barrett HerrenanzügeDie Fahrt mit dem Auto oder der Bahn gehört immer noch zu den meist genutzten Reisearten innerhalb eines Landes und ins umliegende Ausland. Besonders für Arbeitsreisen werden Firmenwagen oder auch Bahntickets oftmals vom Arbeitgeber gestellt. Viele Vertreter oder auch Repräsentanten auf Messen und Ausstellungen sind Nutznießer dieser Einrichtungen, wenn Sie von A nach B zu Projekten und Terminen eilen. Vor Ort angekommen erscheinen sie wie aus dem Ei gepellt beim Kunden – am Anzug nicht eine Falte. Wie auch Sie das schaffen, wird in dem vorliegenden Artikel verraten.

Den Anzug im Auto transportieren

So übersteht ein Anzug lange Bahn- oder Autofahrten knitterfreiSollte Ihre Transportwahl auf das Auto fallen, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung, wie Sie den Anzug unbeschadet an das Ziel bringen. In den meisten Fällen befindet sich oberhalb des Fensters, neben dem Griff, ein kleiner Haken. Dieser wird oftmals dafür verwendet Hemden und Anzüge aufzuhängen. Die Kleidung hängt dabei auf dem Bügel und wird so vor Knickfalten bewahrt, da sie frei herunterhängen kann. Alternativ können Sie den Anzug auch auf die Hinterbank oder die Hutablage legen.

» Mehr Informationen

Wenn Sie längere Fahrten unternehmen müssen, ist es empfehlenswert nicht schon im Anzug zu fahren. Es würden sich nämlich schnell unschöne Falten im Bereich der Kniekehlen und des Rückens bilden. Fahren Sie besser in legerer Kleidung und ziehen Sie sich erst kurz vor Ihrem Ziel um. So bleibt ihr Anzug frisch und knitterfrei.

Reisen mit der Bahn – so bleibt er knitterfrei

Eine weitere viel genutzte Art der Bewegung ist die Bahnfahrt. Auch hier haben Sie die Chance Ihren Anzug knitterfrei von A nach B zu bekommen. Für den Transport stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung:

» Mehr Informationen
  • Transport im Kleidersack
  • Im Koffer transportieren
  • Reinigung vor Ort

Der Kleidersack ist eine gängige Variante von Reisenden. Er wird zusätzlich zu einem Koffer oder Handgepäck transportiert. Auf Bahnfahrten haben Sie die Möglichkeit den Kleidersack aufzuhängen oder auf der Gepäckablage unterzubringen. Zwar kann es passieren, dass Sie den Anzug bzw. den Kleidersack dafür einmal falten müssen, das hinterlässt jedoch keine unschönen Spuren auf dem Anzug, sondern ist recht harmlos.

Der Transport im Koffer ist hierbei natürlich auch eine Variante. Ein großartiges Falten des Anzuges ist jedoch nicht notwendig. Laut Experten reicht es aus, wenn Sie den Anzug auf einem Bügel lassen und in einen Kleidersack stecken. Dabei kann es sich um einen günstigen Kleidersack handeln, der auch bei Reinigungen ausgegeben wird. Zum Verstauen im Koffer Falten Sie den Anzug lediglich einmal und legen ihn dann in den Koffer. Durch den Plastik-Kleidersack bzw. die Folie, werden Falten verhindert.

Für Hemden empfehlen sich Hemdenpacktaschen oder ein einfacher Geschenkkarton. Darin behalten Ihre gefalteten Hemden Ihre Form und werden nicht durch andere Dinge im Koffer verschoben und zerknittert.

Tipp: Es gibt übrigens spezielle Anzugkoffer!

Eine weitere Möglichkeit ist die Reinigung vor Ort. Das erleichtert den Transport und bereitet kein Kopfzerbrechen mehr, wie Sie Ihren Anzug und Ihre Hemden bis zum Termin knitterfrei bekommen. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie sich länger vor Ort aufhalten müssen, um bestimmte Projekte zu betreuen. Dann reicht nur ein gewisses Kontingent an Hemden und Co aus. Diese, sowie den Anzug geben Sie dann einfach in die Reinigung und sind jederzeit knitterfrei zur Stelle.

Knitterfalten – was jetzt?

Sollte es dennoch vorkommen, dass Ihr Anzug auffällige Falten aufweist, brauchen Sie nicht verzweifeln. Mit ein paar Tricks sind sie in kurzer Zeit verschwunden. Sollten Sie in einem Hotel in der jeweiligen Zeit unterkommen, stehen für Sie in der Regel Bügeleisen auf den Zimmern bereit. Ist dem nicht so, dann können Sie sich eins auf Ihr Zimmer bringen lassen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Allerdings handelt es sich bei diesen Bügeleisen um die einfachste Variante. Eine Dampffunktion ist meist nicht mit integriert, was das Bügeln und glätten der Falten zeitlich in die Länge zieht.

Eine weitere ganz clevere Möglichkeit ist den Dampf aus der Dusche zu nutzen. Viele Hotelduschen verfügen sogar über Wäscheleinen in der Duschkabine. Halten Sie einfach die Augen danach offen. Hängen Sie dann Ihre Hemden darin auf. Allerdings sollten Sie sichergehen, dass die Hemden so hängen, dass sie auch bei aufgedrehter Dusche nicht nass werden.

Sorgen Sie anschließend dafür, dass ordentlich Dampf im Raum entsteht. Stellen Sie dafür das Wasser auf „Heiß“, lassen die Klimaanlage ausgeschaltet und verstopfen den Abfluss etwas, sofern möglich. Hat sich genug Dampf gebildet, stellen Sie das Wasser einfach wieder aus. Nach rund 15 Minuten sollten die Hemden wieder glatt sein. Natürlich ist es wichtig, dass diese bei der Prozedur auch auf einem Bügel hängen.

Tipp: Sie können natürlich auch den entstehenden Wasserdampf während der üblichen Dusche zum Glätten Ihrer Hemden nutzen.

Tipps & Tricks für einen knitterfreien Auftritt

Neben den großen Methoden wie Sie Ihren Anzug und Ihre Hemden knitterfrei bekommen oder vor Falten beim Transport schützen können, gibt es noch ein paar weitere nützliche Kniffe.

» Mehr Informationen
  • Verwenden Sie Seidenpapier. Dieses Papier können Sie zwischen die einzelnen Kleidungsstücke legen. Abdrücke von Prints oder Knöpfen werden dabei verhindert. Ebenso wird das Risiko gemindert, dass sich Falten aufgrund von Reibung bilden. Selbst Ärmel oder Hosenenden behalten Ihre Form, wenn sie mit dem Papier ausgestopft werden.
  • Der Reisekleidersack. Es gibt spezielle Reisekleidersäcke, die in der Form einem Handgepäckkoffer ähneln können. Diese werden hinterher im Hotel aufgefaltet und können so in den Schrank gehängt werden. Der Anzug wird dabei in den Kleidersack mit einem Bügel gehängt und so transportiert.
  • Bestimmte Falttechniken. Es gibt sogar bestimmte Falttechniken für den Anzug. In einigen Videos können Sie Profis dabei beobachten. Die gefalteten Sakkos und Hosen werden anschließend in einem Plastikbeutel aufbewahrt und in den Koffer gelegt.

Vorteile und Nachteile der vielen Transportmöglichkeiten

Es gibt viele verschiedene Varianten und Möglichkeiten, wie Sie Ihren Anzug im Auto oder in der Bahn transportieren können, ohne dass dieser hinterher ganz zerknittert an Ihnen herunterhängt. Welche Möglichkeiten es gibt, zeigt die folgende Tabelle noch einmal übersichtlich.

Situation Transport
Auto
  • auf Bügel drapiert im Auto aufhängen
  • auf den Rücksitz oder die Hutablage legen
Bahn
  • Kleidersack verwenden
  • im Kleidersack im Koffer transportieren
  • Falttechnik anwenden
  • Reisekleidersack („Trolley oder Transporttasche“)
Im Koffer
  • im Kleidersack verstauen
  • Seidenpapier oder ähnliches verwenden
  • Falttechnik und im Plastikbeutel verstauen

Die einzelnen Varianten haben jedoch Ihre Vor- und Nachteile. Schließlich ist kaum ein System wirklich perfekt.

  • faltenfreier Transport möglich
  • schnelle und einfache Methoden um entstandene Falten schnell zu beheben
  • Reisekleidersack auch bei vielen Fluggesellschaften erlaubt
  • separater Kleidersack womöglich etwas unhandlich
  • Falttechnik möglicherweise etwas umständlich – es gibt schnellere Alternativen

Bildnachweise: Wayhome Studio / Fotolia.com, Amazon/ Neil Barrett

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
So übersteht ein Anzug lange Bahn- oder Autofahrten knitterfrei
Loading...

Neuen Kommentar verfassen