Herrenanzüge Online Shop Übersicht Teaser

Anzughemd

Ihnen gefällt das?
Hemdkragen

Bereits seit dem 16. Jahrhundert gibt es Kleidungsstücke, die unserem heutigen Anzughemd ähneln, wobei sich vor allem der Hemdkragen verändert hat. Im 19. Jahrhundert gab es zwar bereits den heutigen umgeschlagenen Kragen, jedoch trug man ihn noch bis ins 20. Jahrhundert hinein eher zu informellen Anlässen. Formell war in dieser Zeit der aufgeknöpfte hohe Stehkragen, auch „Vatermörder“ genannt, der heute ab und an noch zum Frack oder Ähnlichem getragen wird. Seit 1900 gibt es zudem die durchgehende Knopfleiste. Die am weitesten verbreitete Hemdkragenform ist der spitze, kurze Kent-Kragen. Er ist besonders vielseitig. Männer mit breitem Gesicht sollten jedoch nicht zu ihm greifen, es sei denn das Hemd ist schwarz. Dies gilt auch für den Haifischkragen, der vor allem zur Krawatte passt und sich durch seine weit auseinandergezogenen Spitzen auszeichnet. Der Button-Down-Kragen gilt als besonders sportlich und lässig. Ihn erkennt man sofort an den Knöpfen an den Spitzen, mit denen er am Hemd festgeknöpft wird.

Das Anzughemd selbst ist entweder gerade oder tailliert geschnitten. Die Knopfleiste kann verdeckt oder gesteppt sein. Frack- und auch manche Smokinghemden haben zwei Knopfleisten. Sie trägt man allerdings nur zu sehr festlichen Anlässen. Vom Schnitt her hat ein klassisches Hemd zum Anzug einen sogenannten Sattel im Rückenteil. Dieser wird auf die Figur des Trägers abgestimmt und sitzt daher zum Beispiel höher oder weiter vorne. Die meisten Hemden haben eine Brusttasche, die bei besonders eleganten Modellen fehlt. Taillierte Modelle sollten nur Männer, mit der passenden Figur tragen. Etwas fülligere Herren sind mit einem geraden, lockereren Schnitt gut beraten. Zudem greifen diese am besten nicht zu auffälligen Mustern, da sie sonst optisch noch mehr auftragen. Schlichte Varianten und steife, lange Hemdkragen sind hier ideal. Auch wenn das Hemd natürlich unter dem Sakko sitzt, so sollte man es trotzdem mit viel Bedacht auswählen, denn kaum etwas wirkt unvorteilhafter als ein Modell, das spannt oder nicht gebügelt ist.

Weiß man erst einmal, was einem steht, so ist das Kaufen von Anzughemden online ein Leichtes. Es finden sich Hemden Online Shops, die einem schon für wenig Geld gute Qualität direkt nach Hause liefern oder aber man investiert ein bisschen mehr Geld und lässt es sich maßschneidern, wofür man im Internet ebenfalls Anbieter findet.

Ähnliche Beiträge
Infos & Antworten
Anzug Online Shop Info
Die besten Anzug Shops
Die beliebtesten & besten Herrenanzug Online Shops. Kaufen Sie Ihren Anzug nur bei diesen getesteten Anbietern.
Anzug Kauf Info
Tipps beim Anzugkauf
Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps in unserem Anzug Kaufen Ratgeber zusammengetragen. Jetzt informieren!
Ihnen gefällt das?