Herrenanzüge Online Shop Übersicht Teaser

Anzug Knigge: so sitzt der Anzug perfekt!

23. März 2012

Ihnen gefällt das?
Anzug Knigge

Um stilecht durch den Tag oder eine besondere Veranstaltung zu kommen, gilt es bereits bei der Wahl und beim Kauf eines Anzugs den Anzug Knigge zu beachten. Mit ein paar einfachen Regeln stellt man(n) sicher, dass das Ensemble auch perfekt aussieht. Der Anzug kann am Ende noch so schön und qualitativ hochwertig sein, wenn er nicht die richtige Passform hat und schlecht sitzt, dann wird sein Träger einfach unvorteilhaft und unproportioniert darin wirken.

Beginnen wir also beim Sakko. Einer der wichtigsten Punkte dabei ist die Schulterpartie. Auch wenn es natürlich modische Zeiten gab, in denen breite Schulterpolster in waren, sind dies jedoch meist eher Ausnahmen, bei denen man ein paar Jahre später selbst bemerkt wie unvorteilhaft diese Mode aussah. Die Schulterpartie sollte bei einem Anzug stets natürlich wirken. Wichtigste Grundregel dabei ist, dass die Schulternaht bündig am Oberarm abschließen muss! Bei der Länge des Sakkos achtet der Träger darauf, dass es den Po bedeckt. An den Ärmeln schauen die Manschetten beim idealen Anzug gut einen Zentimeter weit hinaus. Der unterste Knopf bleibt beim Sakko offen.

Die Anzughose hat eine Bügelfalte. Bei modernen Anzügen wird meist auf eine Bundfalte verzichtet. Grundsätzlich sollte die Hose die Linie des Jacketts fortführen. Anzughosen sitzen auf der Taille und nicht auf der Hüfte. Dies sorgt für ein harmonischeres und vorteilhafteres Erscheinungsbild. Die optimale Hosenlänge endet ungefähr einen Zentimeter über dem Absatz.

Das Hemd ist entweder tailliert oder gerade geschnitten, wobei man bei etwas mehr Leibesfülle lieber zu einer geraden und lockereren Variante greifen sollte. Ebenso empfiehlt es sich in diesem Fall auf Muster zu verzichten. Der Sattel im Rückenteil eines klassischen Hemds ist je nach der Körperform des Trägers höher oder weiter vorne angesetzt. Bei Kragen, ebenso wie bei der Wahl der Krawatte gilt die einfache Grundregel: Je fülliger der Mann um so breiter sollten Kragen und Krawatte sein. Männer mit schmalen Schultern, sollten auch ein schmaleres Revers und eben eine schmalere Krawatte wählen.

Entscheidet man sich für ein Accessoire wie ein Einstecktuch, so müssen Farbe und Muster des Tuches mit der Krawatte harmonieren oder zum Hemd passen. Styling-Experten raten Männern jedoch davon ab, Krawatte und Einstecktuch identisch in einem Set zu kaufen. Gefaltet oder locker eingesteckt, ist jedem selbst überlassen. Wer den Anzug zu einem Geschäftsessen tragen möchte, der kann zudem zu einer Krawattenklammer greifen, die die Krawatte am Hemd hält und so peinliche Missgeschicke verhindert. So ist man perfekt für den Business Alltag oder aber ein Event gerüstet!

Weitere Informationsquellen zur Anzug Knigge:
http://www.herrenausstatter.de/nutzwert/knigge/knigge.htm
http://www.knigge.de/themen/kleidung/anzug-2148.htm
http://www.gq-magazin.de/mode-stil/stilberater/anzug-guide

Foto: PiffPoff / photocase.com

Ähnliche Beiträge
Infos & Antworten
Anzug Online Shop Info
Die besten Anzug Shops
Die beliebtesten & besten Herrenanzug Online Shops. Kaufen Sie Ihren Anzug nur bei diesen getesteten Anbietern.
Anzug Kauf Info
Tipps beim Anzugkauf
Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps in unserem Anzug Kaufen Ratgeber zusammengetragen. Jetzt informieren!
Ihnen gefällt das?

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: